Findige Ostheimer verstehen zu genießen

Kirchenburg in Ostheim vor der Rhön. | Foto: B. Schneider

Tradition und Innovation begegnen sich in Ostheim vor der Rhön auf engstem Raum. Dabei verstehen die gut 3.300 Einwohner zu genießen. So locken sie Liebhaber geschmack- und kunstvoller Dinge ins Städtchen im Streutal nahe Thüringen – zum Beispiel zur größten und besterhaltenen Kirchenburg Deutschlands, ins einzigartige Orgelbaumuseum – ein Schloss für die Königin der Instrumente –, am ersten Adventswochenende auf den stimmungsvoll illuminierten Weihnachtsmarkt, Ende Mai auf den bunten Blumenmarkt und alle zwei Jahre Mitte Oktober auf den Rhöner Wurstmarkt. 

„Findige Ostheimer verstehen zu genießen“ weiterlesen

Miltenberger Michaelismesse einen Monat vor Michaeli

In Miltenberg ist Michaelismesse – noch bis 1.9.2019. Sie endet mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 10 bis 18 Uhr und dann um 21 Uhr mit einen Höhenfeuerwerk zwischen Spessart und Odenwald. Das größte Volksfest am bayerischen Untermain bietet an der Uferpromenade Marktstände und Rummelplatz sowie Bierzelt und Weindorf. Beim Bummel übers Gelädne mischen sich die Düfte von Bratwürsten und schokolierten Früchten, von Steckerlfischen und Crepes, …

„Miltenberger Michaelismesse einen Monat vor Michaeli“ weiterlesen

FreiLandFest an Bartholomäus in Fladungen

Rhön-Zügle - Zubringer zum Fränkischen Freilandmuseum Fladungen. | Foto: B. Schneider

Wer zumFreiLandFest im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen an diesem Wochenende (24./25.8.2019) besonders romantisch anreisen möchte, nimmt ab Mellrichstadt das Rhön-Zügle durchs Streutal. Vor Ort gibt’s an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr Theater- und Handwerkervorführungen, Livemusik sowie kulinarische Spezialitäten mit frischen Produkten von Direktvermarktern; auch das Backhaus aus Oberbernhards ist in Betrieb. Das Museumsfest fällt zusammen mit dem Patrozinium der Museumskirche St. Bartholomäus aus Leutershausen.

„FreiLandFest an Bartholomäus in Fladungen“ weiterlesen

Heilsame Schöpfung

Kornelia Marzini inmitten ihres Labkrauts. | Foto: B. Schneider

Biologin Kornelia Marzini: Altes Wissen über Kräuter neu erwerben

Gegen alles – oder besser: für alles – ist ein Kraut gewachsen. Auf die Heilkraft der Pflanzen aus Gottes Schöpfung vertrauen wir Christen, wenn wir zu Maria Himmelfahrt Würzbüschel binden und sie im Gottesdienst segnen lassen. Die Biologin Kornelia Marzini von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim hofft, dass sich das weitgehend verschütt gegangene Volkswissen aufgrund des aktuell wachsenden Umweltbewusstseins wieder verbreitet – sofern sich jeder einzelner aktiv darum bemüht. 

„Heilsame Schöpfung“ weiterlesen

Söder von Soeder

Den 555. Schneewittchen-Glas- und Krugdeckel überreichten Julius und Bärbel Gabel an Gerald Enzmann. | Foto: B. Schneider

Der 555. Schneewittchen-Glas- und Krugdeckel ist vergeben. Ministerpräsident Markus Söder hatte ihn kurz nach dem Verkaufsstart für diesen praktischen Insektenschutz im vergangenen Jahr bei seinem Besuch in Lohr signiert. Im Haushaltswarenfachgeschäft Soeder in der Lohrer Turmstraße hat ihn jetzt Inhaber Julius Gabel (links im Bild) gemeinsam mit seiner Frau Bärbel an Gerald Enzmann überreicht. Dieser kaufte zwei dieser multifunktionalen Buchenholzdeckel mit dem offiziellen Lohrer Stadtmotiv als Geschenk zur goldenen Hochzeit seiner Eltern Jutta und Rüdiger. Für ihn überraschend bekam er einen dritten kostenlos dazu – einen, der die Unterschrift von Bayerns jungem Landesvater trägt. Die besondere Trophäe für Autogrammjäger wollte der Sohn des Jubelpaars nicht für sich behalten, weil der Senior sich darüber „bestimmt freut wie ein Schnitzel“.

„Söder von Soeder“ weiterlesen

Gewürze und Kräuter in Franken

Kräuterbauer Marcus Link aus Mönchberg bei Klingenberg. | Foto: B. Schneider

„Unter unserem Himmel” im Bayerischen Fernsehen

Die aus Sommerach stammende Regisseurin Hiltrud Reiter ist stolz auf Schönheit und Genüsse ihrer fränkischen Heimat. Das zeigt sie einmal mehr am Sonntag, 2. Juni 2019, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen in der Reihe „Unter unserem Himmel“. Auch wenn Schnuppern und Schmecken bei diesem Medium außen vor sind, macht sie wahrhaft Appetit auf „Kräuter und Gewürze in Franken“. Dafür glitt Kameramann Tino Müller mit der Linse über Felder und Wiesen, tauchte ein ins Blütenmeer und guckte in Pfannen und Töpfe.

„Gewürze und Kräuter in Franken“ weiterlesen

Wegweiser zu den 111 besten fränkischen Bieren

Wegweiser zu den besten fränkischen Bieren. | Foto: B. Schneider

Anstelle des christlichen Feiertags Christi Himmelfahrt (in Bayern auch „Auffahrt des Herrn“ genannt) feiern viele Männer Vatertag – egal ob sie Nachwuchs gezeugt haben oder nicht. Zu Anlässen wie diesen haben Sie reichlich Gerstensaft im Gepäck oder – zumindest in Franken – das Nachschlagwerk aus dem Emons-Verlag als Wegweiser zu den besten 111 fränkischen Bieren, die „man“ getrunken haben muss. 

„Wegweiser zu den 111 besten fränkischen Bieren“ weiterlesen