Spirituelle Kirchenführungen in der Lohrer Stadtpfarrkirche

Kirchenführungen im klassischen Stil verraten meist viel über Architektur und künstlerische Ausstattung. Pfarrer Sven Johannsen in Lohr a. Main möchte in einer neuen Veranstaltungsreihe vielmehr Themen des Glaubens, das geistliche Konzept des Kirchenbaus, näherbringen. Im Vordergrund stehen weniger Zahlen und Namen, sondern wie religiöse Vorstellungen sich über die Jahrhunderte niedergeschlagen haben und welche Impulse sie noch heute geben. Kantor Alfons Meusert steuert passende konzertante Orgelmusik bei. 

An die 100 Interessierte kamen jeweils bei den ersten drei Malen. Nach Maria (22.10.) und die Heiligen (12.11.) ging es zuletzt (14.1.) um die Engel. Von ihnen zählt man in der dem Erzengel Michael geweihten Lohrer Stadtpfarrkirche mehr als 100 Darstellungen, von Christus hingegen nur etwa 50. Engel, junge Männer mit weiblichen Zügen, handeln bei ihren insgesamt 305 biblischen Erwähnungen im Dienste Gottes und bilden dessen Hofstaat. Die Hälfte der Deutschen zeigt sich angeblich überzeugt von der Existenz von Schutzengeln. „Von guten Mächten wunderbar geborgen …“ sangen die Kirchenführungsteilnehmer zum Abschluss im Chor.

Engel wiegen das Jesuskind in der Krippe. (Ausschnitt aus dem Weihnachtsaltar in der Lohrer Stadtpfarrkirche St. Michael) | Foto: B. Schneider
Engel wiegen das Jesuskind in der Krippe. (Ausschnitt aus dem Weihnachtsaltar in der Lohrer Stadtpfarrkirche St. Michael) | Foto: B. Schneider

Weitere Themen: Ursymbole des Lebens (4.2.), Passion und Kreuz Jesu (4.3.), Ostern (8.4.) sowie Spuren des Geistes Gottes (6.5.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.