Adonisröschen und Küchenschellen blühen am Rammersberg oberhalb von Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart)

Im Naturschutzgebiet Rammersberg oberhalb von Wiesenfeld, einem Stadtteil von Karlstadt (Lkr. Main-Spessart) blühen in einem leuchtenden Gelb die Adonisröschen. Ebenfalls eine Augenweide sind hier auf dem Magerrasen die violetten Küchenschellen. 

Und nach dem Spaziergang darf’s eine gemütliche Einkehr im örtlichen Gasthaus „Zum Stern” sein. Chefin Karin Koch (nomen est omen!) verwöhnt ihre Gäste montags bis freitags mit einem täglich wechselnden Mittagsmenü. Leckere Gerichte serviert sie natürlich auch am Wochenende; samstags öffnet sie allerdings erst abends.
Gönnen Sie sich das! 

2 Antworten auf „Adonisröschen und Küchenschellen blühen am Rammersberg oberhalb von Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart)“

    1. Danke für die Nachfrage. – Wenn in dem Artikel vom Wochenende die Rede ist, dann ist da der Sonntag inbegriffen. Sonntags „geht der kulinarische Stern über Wiesenfeld schon mittags auf”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.