Baumpilze im Spessart

Nicht aus dem Boden, wie man sprichwörtlich sagt, kamen diese Pilze geschossen; vielmehr aus einem geschlagenem Stamm. Zu diesem Phänomen bieten die Volkshochschule (vhs) Lohr-Gemünden und die Kreisgruppe Main-Spessart des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) am kommenden Samstag, 26. Oktober 2019, eine gemeinsame Exkursion, jedoch unter verschiedenen Bezeichnungen: Die vhs titelt „Pilze im Totholz“, der LBV „Xylobionte – baumbewohnende Pilze im Hochspessarr“. Los geht‘s um 9:30 Uhr in der Lichtenau im Hafenlohrtal . Es führt Walter Malkmus durch das Naturschutzgebiet „Metzgergraben und Krone”. Anmeldung unter 09352 848-500. | Foto: B. Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.