Reise ins Mittelalter zu Rittern und Burgfräuleins

Alles RUND UM DIE BURG ist in einer Sonderausstellung zu erfahren. Die Kulturstiftung des Bezirk Unterfranken hat sie in Zusammenarbeit mit dem Museum für Franken arrangiert. Derzeit ist sie noch bis einschließlich 11. Juli 2021 im Spessartmuseum im Schloss zu Lohr a. Main zu sehen.

Dieses turmbewehrte Gebäude aus dem 14. Jahrhundert ist Teil des Netzwerks „Bildungs- und Informationszentrum Burglandschaft (BIB)“, das sich über Spessart und Odenwald erstreckt. Gästen jeden Alters, vor allem Schulkinder, werden mitgenommen auf eine Reise ins Mittelalter. Auf zehn sogenannten Themeninseln lernen sie sehr viel kennen zum Beispiel über die Bauweise und die Art zu leben auf einer Burg, über den Minnesang, über die Wappen fränkischer Adelsgeschlechter sowie über im wörtlichen Sinn sagenhafte Ereignisse.


Aufgepasst: Das Spessartmuseum hat pandemiebedingt derzeit reduzierte Öffnungszeiten, und zwar freitags, samstags und sonntags jeweils von 11 bis 16 Uhr – ab Juli auch donnerstags. Nächste Station der Wanderausstellung wird übrigens Schloss Aschach bei Bad Bocklet sein. 

|  Fotos: B. Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.