„Schönste im ganzen Land“ schützt Getränke in Gläsern und Krügen

Sommer – Zeit für Grillpartys, Biergartenbesuche und Feste aller Art unter freiem Himmel. Dazu gehören in der Regel frische Getränke aus Gläsern und Krügen. Nicht aus der Flasche, weil man hier oft nicht sieht, ob Wespen oder Bienen naschen; setzt man zum Trinken an, reagieren die Tiere freilich aggressiv, stechen womöglich in den Mund, was zu lebensgefährlichen Schwellungen führen kann.

Um offene Getränke vor Insekten, herabfallenden Schmutz beispielsweise unter „rauschendem“ Blätterdach, heißen Sonnenstrahlen und Regentropfen zu schützen, gibt es Deckel mit mehr oder minder oirginellen Motiven. In der Schneewittchenstadt Lohr a. Main ist jetzt auch einer mit dem Bildnis der „Schönsten im ganzen Land“ zu haben. Mehr noch als mit gutem Aussehen punktet die Neuheit mit ihrer Funktionalität und Verarbeitung.

Dank dreier gedrechselter Phasen verschließt der Deckel aus Buchenholz die allermeisten Gläser und Krüge, ohne zu verrutschen und ohne einen Spalt freizugeben. Um 180 Grad gedreht dichtet er passgenau den Maßkrug mit seinen immerhin 95 mm Innendurchmesser ab, ohne die Schaumkrone niederzudrücken.

Passt auf die allermeisten Gläser und Krüge - der Schneewittchen-Holzdeckel. Foto: B. Schneider
Passt auf die allermeisten Gläser und Krüge – der Schneewittchen-Holzdeckel. Foto: B. Schneider

Der universal einzusetzende Holdeckel ist handwerklich hergestellt in Unterfranken. Das Material selbst ist ebenfalls geschützt; der Deckel ist mit wasserfestem, lebensmittelechtem Lack überzogen.

Zum Verkaufsstart am Freitag, 13. Juli 2018, ist der Schneewittchen-Holzdeckel in Lohr erhältlich im Haushaltswarenfachgeschäft Soeder in der Turmstraße und in der städtischen Touristinformation am Schlossplatz. Unverbindliche Preisempfehlung: 4,95 €. Egal wo man den Deckel erwirbt – ein fleißiger „Zwerg“ bei Soeder beschriftet ihn kostenlos mit dem gewünschten Namen. So kommt es auch bei ausschweifenden Gelagen zu keinen Verwechslungen.

Ein fleißiger Zwerg mit sauberer Handschrift versieht die Schneewittchen-Holzdeckel im Fachgeschäft Soeder gerne mit den Namen der Erwerber. | Foto: B. Schneider
Ein fleißiger Zwerg mit sauberer Handschrift versieht die Schneewittchen-Holzdeckel im Fachgeschäft Soeder gerne mit den Namen der Erwerber. | Foto: B. Schneider

Der Schneewittchen-Holzdeckel ist eine Spezialanfertigung. Für Idee und Umsetzung zeichnet die in Lohr ansässige Kommunikationsagentur von B. Schneider (www.bschneider-kommunikation.de) verantwortlich. Dank gilt Frau Barbara Herrmann, der Leiterin der Touristinformation der Stadt Lohr, für die Erlaubnis, das offizielle Schneewittchen-Logo verwenden zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.